10 TIPPS FÜR DEIN LOKALES BUSINESS AUF INSTAGRAM
Mit diesen Tipps erreichst du deine lokale Zielgruppe gezielt auf Instagram
Instagram lokal, Instagram Business, Instagram Hashtags, Instagram Ortsangabe, lokale Follower, lokale Hashtags,
22502
post-template-default,single,single-post,postid-22502,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.2,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.4,vc_responsive
10 Tipss für dein lokales Business Marketing auf Instagram

10 TIPPS FÜR LOKALE UNTERNEHMEN AUF INSTAGRAM

 

Viele stellen sich die Frage, ob Instagram überhaupt für lokale Unternehmen relevant ist. Denn was bringen die vielen Follower deutschlandweit und international, wenn keiner von ihnen persönlich in deinem Geschäft vorbeikommen kann?

Das ist eine berechtigte Frage. Aber es ist immer noch kein Grund, um auf Instagram komplett zu verzichten!

Weißt du warum? Es gibt auch auf Instagram Möglichkeiten, wie du deine Zielgruppe gezielt in deiner Umgebung erreichen kannst. Und ich wette, dass die meisten deiner lokalen Wettbewerber diese Möglichkeiten noch nicht ergriffen haben.

Die meisten lokalen Unternehmen wissen (noch) nicht, wie sie Instagram zu ihrem Vorteil nutzen können. Solltest du ein eigenes Geschäft, ein Restaurant, eine Bar, ein Kosmetik- oder Fitnessstudio haben, ist es jetzt an der Zeit loszulegen und sich das Wissen anzueignen. Meinst du nicht?

 

10 TIPPS, WIE DU DEINE LOKALE ZIELGRUPPE ÜBER INSTAGRAM ERREICHEN KANNST:

 

1. INTERGRIERE DEINE LOCATION IN DEINER BIO

 

Der einfachste Tipp! In deiner Bio hast du die Möglichkeit deine Adresse einzugeben. Damit machst du auf den ersten Blick sichtbar, wo sich dein Unternehmen befindet. Falls du keine konkrete Adresse eingeben möchtest, kannst du in der Beschreibung einfach nur den Stadtnamen eintragen.

 

2. POSTE LOKALE BILDER

 

Wie bei Hashtags können dich Nutzer auch über Geo-Tags finden. Es ist sinnvoll, dass du deine Bilder mit bestimmten Ortsangaben taggst. Finde heraus, wo sich deine Zielgruppe gerne aufhält. Integriere diese Locations in deinen Content Plan. Das können beliebte und bekannte Orte sein, wie z.B. Bars, Restaurants, Parks, bekannte Stadtgebäude oder aber auch schöne Secret Places in deiner Umgebung.

 

3. ARBEITE MIT ORTSSPEZIFISCHEN HASHTAGS

 

Viele Städte haben ihre eigenen Hashtags, die sie verwenden. Die lokalen Hashtags werden von Nutzern oft angewandt um herauszufinden, was es Neues in der Stadt gibt und was gerade so passiert.

Diese Hashtags bieten eine gute Möglichkeit um lokal deine Marke oder dein Produkt vorzustellen. Tippe in die Suchfunktion deinen Ortsnamen ein und wähle den Reiter Tags. Instagram zeigt dir nicht nur alle Hashtags die deinen Ortsnamen enthalten, sondern auch die Anzahl der damit markierten Posts.

 

4. INTERAGIERE UND KOMMUNIZIERE MIT FOLLOWERN AUS DEINER UMGEBUNG

 

Leider vergessen immer noch viele Unternehmen, das soziale Netzwerke wie Instagram auf Interaktion und Kommunikation basieren. Aber genau deshalb bezeichnet man diese Netzwerke auch als Social Media. Repeat: SOCIAL Media…

Sozial steht für gemeinnützig, hilfsbereit, gesellschaftlich und kommunikativ. Es reicht leider nicht, dass du dich zurücklehnst und abwartest bis die Nutzer dich finden.

Um neue lokale Follower zu generieren ist es wichtig, dass du dein eigenes soziales Netzwerk aufbaust. Suche aktiv nach lokalen Nutzern, like und kommentiere ihre Inhalte, folge ihren Profilen. Rufe deine Follower immer wieder zur Kommunikation auf – unterhalte sie, sei immer höflich und freundlich und beantworte ihre Fragen.

Biete ihnen die Kommunikation und den Service an, den du auch im echten Leben in deinem Geschäft anbieten würdest. Auf diese Weise werden Nutzer auf dein Business aufmerksam und gehen im Idealfall auf deine Kommunikation ein.

 

5. INTERAGIERE MIT ANDEREN LOKALEN UNTERNEHMEN

 

Folge anderen Unternehmen und Marken in deiner Stadt. Like und kommentiere ihre Beiträge. Idealerweise bekommst du ihren Support zurück, indem sie auch deine Inhalte liken und kommentieren.

Du kannst auch mit einem anderen Unternehmen direkt zusammenarbeiten. Ihr könnt euch eine gemeinsame Aktion überlegen und zusammen kreative Inhalte entwickeln. Das könnte z.B. ein Fotoshootings zu einem gemeinsamen Thema sein, ein Interview, eine gemeinsame Challenge oder ein Gewinnspiel.

 

6. TEILE FOTOS VON DEINEN BESTEN KUNDEN

 

Was macht ein gutes Unternehmen aus? Zufriedene Kunden! Teile die schönen Augenblicke und poste Fotos von/mit deinen Stammkunden. Das ist nicht nur eine schöne Geste – das verfestigt auch eure gemeinsame Kundenbeziehung. Denk daran: Sichtbare und gute Kundenbeziehungen stecken an (- wie ein schönes Lächeln)!

 

7. ZEIGE DEINE LIEBE FÜR EURE GEMEINSAME CITY

 

Die gemeinsame Stadt ist einer der größten Gemeinsamkeiten, die du mit deiner lokalen Zielgruppe hast. Zeige ihnen, wie sehr du deine Stadt liebst!

Du kannst zum Beispiel ein Fotoshooting mit Promis oder bekannten Gesichtern aus deiner Stadt machen. Oder du kleidest dich und dein Team in das Fußballtrikot eurer Fußballmannschaft und postest en Foto davon.

Was macht deine Stadt aus? Denke ruhig über den Tellerrand und schaffe Inhalte, die deine Kunden und Bewohner berühren!

 

8. KOOPERIERE MIT LOKALEN INFLUENCERN

 

Die Zusammenarbeit mit einem lokalen Influencer ermöglicht dir mehr Aufmerksamkeit auf Instagram zu erreichen und neue Follower zu generieren.

Ein Influencer ist jemand, der eine riesige Followerschaft besitzt und dir anbietet gegen Bezahlung (monetäre Vergütung oder ein freies Produkt) dein Produkt oder deine Dienstleistung zu promoten.

Finde heraus, welche Influencer es in deiner Umgebung gibt und welche zu deinem Business passen könnten. Es gibt viele kreative Möglichkeiten, wie ihr zusammenarbeiten könnt, wie z.B. Product Placing, ein gemeinsames Fotoshooting, Verlosungen, Events, etc.

 

9. ERZÄHLE DEINE BUSINESS STORY

 

Be human! Erzähle deine Business Geschichte und zeige dein Unternehmen hinter den Kulissen. Das macht dich für deine Nutzer greifbar. Du kannst z.B. Behind The Scenes Inhalte posten, alte Unternehmensfotos oder Bilder von Mitarbeitern. Hab keine Angst, dich und dein Unternehmen zu zeigen – genau diese Perspektive schafft Vertrauen!

 

10. PROMOTE DEINEN POST LOKAL

 

Über den Facebook Business Manager kannst du bereits mit einem niedrigen Budget (um die 50,- € oder weniger) einen deiner Post auf Instagram promoten. Die tool-Einstellungen erlauben dir eine gezielte lokale Targetierung. Damit erreichst du weitere Leute, die sich für dein Business interessieren könnten.

Du kannst deine Post mit einer Rabatt-Aktion verbinden, einer Verlosung oder mit anderen kreativen Inhalten, die deine Nutzer zur Interaktion anregen.

 

Hast du Fragen zu diesem Beitrag? Gibt es allegemein etwas, was du unbedingt wissen oder lernen möchtest? Schreibe es unten als Kommentar oder schicke mir eine Mail!

No Comments

Post a Comment