WHY? Kennst du die Vision deiner Marke? | Think In Colours
Dein Business ist ein Teil von dir und deiner Persönlichkeit. Und hinter jedem erfolgreichem Business steckt eine Vision und eine persönliche Geschichte.
Blog, Blogbeitrag, Think In Colours, Think In Colors, Agentur, Social Media, Augsburg, Marke, Vision, Corporate Branding, Online Marketing, Digitales Marketing, Zielgruppe, Unternehmen
21952
post-template-default,single,single-post,postid-21952,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.7,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
WHY? Kennst du die Vision deiner Marke?

WHY? Kennst du die Vision deiner Marke?

Wusstest du eigentlich, dass es in deinem neuen Business um viel mehr geht, als das Produkt oder die Dienstleistung, die du anbietest? Dein Business ist ein Teil von dir und deiner Persönlichkeit. Und hinter jedem erfolgreichem Business steckt eine Vision und eine persönliche Geschichte.

Starte mit dem „WARUM?“

Bereits 2009 wurde der Unternehmensberater Simon Sinek durch seinen TED Talk „Start with why“ berühmt. In seinem Vortrag erklärt Simon Sinek, dass alle inspirierenden Führungspersönlichkeiten und Organisationen dieser Welt in der gleichen Weise denken, handeln und kommunizieren. Egal ob Apple, Martin Luther King oder die Brüder Wright – ihr Erfolg basiert auf dem gleichen Prinzip. Sinek bezeichnet es als den goldenen Kreis, der von Innen nach Außen aus den Punkten „WARUM?“, „WIE?“ und „WAS?“ besteht.

 

„Golden Circle“ von Simon Sinek

 

WARUM?

Alle der oben genannten Unternehmen und Persönlichkeiten bauen auf ihrer Vision auf – mit der Frage warum sie etwas machen. Die Vision steht für die persönlichen Träume, Ziele, Glaubenssätze und Werte, die wir haben und die sich hinter unserem Business verbergen.

Alle inspirierenden Führungspersönlichkeiten spiegeln ihre Vision in ihrer Kommunikation wieder. Das Produkt oder die Dienstleistung steht dabei im Hintergrund – das was zählt, sind Träume und Werte, die wir mit anderen Menschen teilen. Unsere Visionen inspirieren andere Menschen, unsere gemeinsamen Träume und Werte bringen uns zusammen – und das ist genau das, was unsere Marke besonders macht. Das WARUM vermittelt der Marke einen emotionalen Wert.

WIE?

Erst wenn wir das WARUM definiert haben, können wir uns auf das WIE fokussieren. Das WIE beschreibt, wie Unternehmen etwas machen. Das WIE steht für die Strategie. Es beschreibt Prozesse, Workflow, Corporate Branding, USP (Alleinstellungsmerkmal), Kommunikationskanäle etc. Das WIE resultiert aus der Vision der Marke. Viele Unternehmen und Selbstständige machen den Fehler, dass sie sich auf das WIE und WAS konzentrieren, aber sich davor keine Gedanken über das WARUM machen.

WAS?

Ganz am Ende geht es erst um das was Unternehmen machen. Das WAS ist unser Produkt oder die Dienstleistung, die wir verkaufen möchten. Daraus resultieren Gewinn und Umsatz. Das Finanzielle kann niemals die Vision einer Marke ersetzen, es ist immer ein Ergebnis einer erfolgreichen bzw. weniger erfolgreichen Strategie.

 

Kennst du deine Vision?

Du hast eben das Prinzip kennengelernt, auf dem Apple und andere erfolgreiche Unternehmen und Führungspersönlichkeiten basieren. Ich habe eine Hausaufgabe für dich – Schnappe dir ein Blatt Papier oder dein Notebook und analysiere dich und dein Business anhand des goldenen Kreisen von Simon Sinek.

Diese Fragen werden dir dabei helfen:

 

DEIN WARUM

  • Warum machst du das, was du machst?
  • Welche Träume verfolgst du?
  • An was oder wen glaubst du?
  • Welche Werte sind dir wichtig?
  • Möchtest du anderen Menschen helfen?
  • Welchen Menschen möchtest du helfen?
  • Möchtest du dich für die Umwelt einsetzen?
  • Was möchtest du für die Umwelt tun?
  • Verhelfen deine Fähigkeiten anderen Menschen, Organisationen oder Unternehmen zu ihrem Erfolg?
  • Was sind das für Unternehmen und Organisationen?
  • Möchtest du Non-Profit Gesellschaften, gemeinnützige Organisationen oder Frauenunternehmen unterstützen?

 

DEIN WIE

Nachdem du deine Vision definiert hast, kannst du dir jetzt Gedanken darüber machen, wie du sie mit deinem Business verbindest und kommunizierst.  Hier ist ein Auszug einiger Fragen, die dir dabei helfen deine Strategie auszuarbeiten.

  • Was ist dein Alleinstellungsmerkmal (USP)?
  • Welche Themen, Inhalte, Produkte oder Leistungen bieten einen Mehrwert für deine Zielgruppe?
  • Mit welchen Themen und Inhalten möchtest du deine Vision kommunizieren?
  • Wie soll das Corporate Design aussehen?
  • Welche Kommunikationssprache und welches Wording wählst du?
  • Welche Kommunikationskanäle nutzt du dafür?
  • Wie sieht deine off- und online Marketing- , sowie Social Media Strategie aus?
  • Mit welchen Leuten möchtest du dich vernetzen und ggf. kooperieren?
  • etc. etc. etc.

 

DEIN WAS

Dein WAS kennst du ja schon bereits, da du ja schon ein Business gestartet hast und entweder ein Produkt oder eine Dienstleistung anbietest. Deswegen stelle ich dir keine Fragen. Falls du aber auf der Suche nach einer Geschäftsidee bist und du noch nicht weißt WAS du anbieten möchtest – kannst du es von deinem WARUM und WIE ableiten. Wie das genau geht, zeige ich dir ein anderes Mal!

 

Hast du Fragen? Gibt es allegemein etwas, was du unbedingt wissen oder lernen möchtest?

Schreibe es unten als Kommentar oder schicke mir eine Mail!

1 Comment

Post a Comment